Gottesdienst zur Eröffnung der Herbsttagung der bayerischen Landessynode in Bamberg

Einzug mit Fanfare, Motette und Choral „Nun danket alle Gott“, J.S. Bach

Begrüßung

Gemeindelied „Wir warten dein, o Gottessohn“ EG 152, 1-4

1) Wir warten dein, o Gottes Sohn, und lieben dein Erscheinen.
Wir wissen dich auf deinem Thron und nennen uns die Deinen.
Wer an dich glaubt, erhebt sein Haupt und siehet dir entgegen;
du kommst uns ja zum Segen.

2) Wir warten deiner mit Geduld in unsern Leidenstagen;
wir trösten uns, dass du die Schuld am Kreuz hast abgetragen;
so wollen wir nun gern mit dir uns auch zum Kreuz bequemen,
bis du es weg wirst nehmen.

3) Wir warten dein; du hast uns ja das Herz schon hingenommen.
Du bist uns zwar im Geiste nah, doch wirst du sichtbar kommen.
Da willst uns du bei dir auch Ruh, bei dir auch Freude geben,
bei dir ein herrlich Leben.

4) Wir warten dein, du kommst gewiss, die Zeit ist bald vergangen;
wir freuen uns schon überdies mit kindlichem Verlangen.
Was wird geschehn, wenn wir dich sehn, wann du uns heim wirst bringen,
wann wir dir ewig singen!

Introitus EG 788 (liturgischer Chor St. Stephan)

Kyrie (Kantorei)

Gloria „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ EG 179,1

1) Allein Gott in der Höh sei Ehr und Dank für seine Gnade,
darum daß nun und nimmermehr uns rühren kann kein Schade.
Ein Wohlgefalln Gott an uns hat; nun ist groß Fried ohn Unterlaß,
all Fehd hat nun ein Ende.

Gebet des Tages

Wochenlied „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ EG 147, 1+2

1) Wachet auf; ruft uns die Stimme der Wächter sehr hoch auf der Zinne,
wach auf, du Stadt Jerusalem!
Mitternacht heißt diese Stunde; sie rufen uns mit hellem Munde:
Wo seid ihr klugen Jungfrauen?
Wohlauf, der Bräut’gam kommt! Steht auf, die Lampen nehmt!
Halleluja! Macht euch bereit zu der Hochzeit;
ihr müsset ihm entgegengehn!

2) Zion hört die Wächter singen; das Herz tut ihr vor Freude springen;
sie wachet und steht eilend auf.
Ihr Freund kommt vom Himmel prächtig, von Gnaden stark, von Wahrheit mächtig;
ihr Licht wird hell, ihr Stern geht auf.
Nun komm, du werte Kron, Herr Jesu, Gottes Sohn!
Hosianna! Wir folgen all zum Freudensaal
und halten mit das Abendmahl.

Evangelium
gerahmt durch gesungenes „Ehre sei dir, Herr“, „Lob sei dir, Christus“

Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater,
den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.

Amen.

Glorialied „Gloria sei dir gesungen“ EG 535
(Noten in der Printfassung und hier als Link)

3) Gloria sei dir gesungen mit Menschen- und mit Engelzungen,
mit Harfen und mit Zimbeln schön.
Von zwölf Perlen sind die Tore an deiner Stadt, wir stehn im Chore
der Engel hoch um deinen Thron.
Kein Aug hat je gespürt, kein Ohr hat mehr gehört
solche Freude. Des jauchzen wir und singen dir
das Halleluja für und für.

Predigt

Orgelmusik

Ansagen

Predigtlied „Der Tag, mein Gott, ist nun vergangen“ EG 266
(Während dessen wird die Kollekte gesammelt)
Aus Urheberrechtsgründen ist der Text nur als Link verfügbar.

Abendmahl

Fürbitten

Schlusslied „Bewahre uns Gott, behüte uns Gott“ EG 171, 1 + 4,
Aus Urheberrechtsgründen ist der Text nur als Link verfügbar.

Entlassung

Segen

Auszug mit Hymn of Praise von John Rutter, Chor und Bläser

3 Kommentare zu „Gottesdienst zur Eröffnung der Herbsttagung der bayerischen Landessynode in Bamberg“

  1. Angesichts der Papierflut, die sich regelmäßig über die Synode ergießt, ist der Verzicht auf das gedruckte Gottesdienstprogramm eher bedauerlich (es hat mehr Erinnerungswert als manches andere Papier!)

    Liken

      1. Lieber Herr Breit,
        da gäbe es wirklich andere Papierströme, die mit größerer Effizienz eingedämmt werden könnten!

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s